Ein Roman geht auf Reisen

Es ist vollbracht! Die Geschichte um Eli und Kane hat das Licht der realen Welt erblickt. Gestern habe ich das symbolische Wörtchen ENDE darunter gesetzt. Damit ist der Startschuss zu meiner neuen Reihe gefallen, die in New Orleans spielt. Und noch eine Neuigkeit gibt es: Ich habe das Manuskript per Mail an einen interessierten Verlag geschickt!

Jetzt heißt es warten. Ob sich der Verlag auf das Abenteuer einlässt, erfahre ich in ein paar Wochen. Aber ganz gleich, wie er sich entscheidet: Der Roman landet so oder so irgendwann auf dem Kindle oder im Bücherregal. Nichtsdestotrotz fände ich eine Zusammenarbeit spannend. Mit einem guten Verlag an meiner Seite bliebe mir hoffentlich mehr Zeit zum Schreiben.

 

Bis ich weiß, wie es weitergeht, werde ich eine kreative Pause einlegen und endlich Dinge in Angriff nehmen, die in den letzten Monaten auf der Strecke geblieben sind: meinen Online-Shop relaunchen zum Beispiel oder meinen Kleiderschrank ausmisten und den Keller aufräumen. Yeah!

 

Ich bin dann mal tauchen!

 

Eure Amélie

    

Voriger Blogeintrag


Kommentar schreiben

Kommentare: 0